Der Traum vom Cuptitel muss warten

💚57:63👑
(15:24; 6:16; 20:10; 16:13)

UBI Graz kann den Schwechat-Fluch nicht brechen und verliert nach einer wahnsinns Aufholjagd gegen die BK Duchess im packenden Cupfinale mit 57:63.

Von Beginn an sind die Duchess das kontrollierende Team am Spiel. Die Grazerinnen versuchen zwar ihr möglichstes in der Offense Akzente zu setzen, die freien Würfe finden aber nicht ihr Ziel. Durch die körperbetonte Defense findet man einfach nicht so recht ins Spiel und auch in der Defense machen wir es den Gegnerinnen zu leicht. 4 verwandelte 3er von 3 verschiedenen Spielerinnen binnen weniger Minuten, lässt die Klosterneuburgerinnen einen bequemen Polster erspielen.

Eine Schrecksekunde im 2. Viertel: Kapitänin Camilla Neumann renkt sich bei einem Foul den Zeigefinger aus, eine weitere Teilnahme am Spielgeschehen ist fraglich. Mit -19 geht es in die Halbzeitpause. Coach Andrej Kuzma schafft es, sein Team aufzuwecken. Mit einem aggressiven Fullcourtpressig schafft es UBI sich Punkt für Punkt heranzuarbeiten. Camilla versucht zwar nochmal ihrem Team am Spielfeld zu helfen, muss aber früh in der 28. Minute mit dem 5. Foul das Spielfeld verlassen.

Trotzdem geben die Steirerinnen nicht auf, finden immer wieder die freie Spielerinnen unter dem Korb und können ihre Teamkolleginnen, allen voran Simone Sill, schön in Szene setzen. So hat man 10 Minuten vor Spielende den Rückstand auf nur mehr 9 Punkte verkürzt und wieder ein offenes Spiel.
Auch im letzten Spielabschnitt übernimmt bei den Niederösterreicherinnen Lisa Zderadicka, die später einstimmig und mehr als verdient zum MVP des Spiels gewählt wird, viel Verantwortung und macht ihr Team in allen Belangen besser. Sogar als sich auch Nina Krisper ausfoult, die zuvor eine wichtige Stütze unterm Korb der UBI Spielerinnen war, geben die Grazerinnen sich noch nicht geschlagen. Eine Minute vor Schluss können sie sogar angeführt von einer grandios kämpfenden Laura Bischof auf 3 Punkte verkürzen. Schlussendlich bringt Klosterneuburg aber den Sieg abgebrüht in trockene Tücher und kann den Cuptitel gegen Graz verteidigen.

Fotos von Bernd Kohlmaier gibt es auf unserer Homepage: https://fotos.ubi-graz.com/index.php?%2Fcategory%2F21

Der Traum vom Cuptitel für UBI Graz muss wohl noch ein weiteres Jahr warten um verwirklicht zu werden. Für unsere Mädels geht es jetzt in der regulären Saison weiter. In der Zwischenrunde empfangen wir kommenden Sonntag die Basket Flames im Raiffeisen Sportpark. In den kommenden 4 Spielen geht es darum eine möglichst gute Ausgangsposition für das anschließende Playoff zu schaffen.