2.BL mit Sieg aus Winterpause

💚68:61🦋
(22:9; 23:26; 14:20; 9:6)

Dies war unser erstes Spiel nach der fast zweimonatigen Winterpause gegen unseren bekannten Stadtrivalen UBSC – DBBC. Wie immer, wenn diese beiden Teams gegeneinander spielen, war für das Publikum Spannung vorprogrammiert.

In der Winterpause hatten wir genug Zeit, um uns auf dieses wirklich wichtige Spiel vorzubereiten. Wir haben das Spiel perfekt eröffnet und mit einer wirklich tollen Teamarbeit in der Defensive viele einfache Punkte aus Fastbreaks geholt. Wir haben im 1. Viertel gezeigt, wie gut wir spielen können, wenn wir als Team alle zusammen arbeiten und mit viel Einsatz um jeden Ball kämpfen. Nach dem Viertelergebnis von 22:9 für unsere Mannschaft schien es, als hätte UBSC-DBBC das Spiel bereits nach 5 Minuten verloren gegeben.  

Im 2. Viertel haben wir weiterhin guten Basketball gespielt und mit Resa’s und Raphi’s hoher 3er Quote uns einen Vorsprung von 18 Punkten herausgespielt. Als alle dachten, dass dieses Spiel bis zum Ende in diese Richtung geht und UBSC – DBBC nicht zurückkehren kann, zeigten unsere Gegnerinnen, dass dieses Stadtderby bis zum Ende interessant sein wird und dass man auf hohem Niveau 40 Minuten spielen muss, wenn man dieses Spiel gewinnen möchte. Die letzten paar Minuten des 2. Viertels zeigte das UBSC-DBBC Mannschaft Kraft und Stärke und kam auf – 10 heran.

Wir haben versucht, die Intensität der ersten 15 Minuten zurückzubringen, aber UBSC-DBBC kämpften und wollen zum Spiel zurückkehren. Nach 6 Minuten im 3. Viertel kamen sie auf -1 und das Derby war wieder ausgeglichen. Bis zum Ende des Spiels konnte man ein schweres Spiel von beiden Seiten mit einer Zonenverteidigung sehen, wo sich keines der beiden Teams es schaffte sich abzusetzen. 5. Minuten vor dem Ende des Spiels erlöste Resa mit einem verwandelten 3er das Team und brachte uns einen +7 Polster. UBSC – DBBC war bemüht, noch einmal zurück zu kommen, aber wir haben bis zum Ende gut verteidigt und das Spiel verdient gewonnen.

Eine neue Herausforderung für unser Team wartet am Samstag, wenn wir gegen UAB auswärts in Wien spielen.