U19 startet mit einem Sieg in die Landesliga

💚50:48🦘
(18:13; 4:13; 19:14; 9:8)

Nach der Weihnachtspause hat unser U19 Team heute das erste Spiel der Landesliga gegen das Team vom GAK. Unsere Mannschaft hat das Spiel wirklich gut begonnen, mit einer großartigen Defense und einer guten Chancenverwertung in der Offensive. Nach 5 Minuten war das Ergebnis 8: 2. Aber nach den ersten 5 Minuten zeigte das GAK-Team, dass sie besser spielen können: sie begannen mit einem Pressing, machten ein paar wichtige Steals und kamen mit 7: 0 wieder ins Spiel. In den letzten 3 Minuten fanden wir einen offensiven Weg für Jo Jo, sie machte 6 Punkte in Folge, also beendeten wir das 1. Viertel mit +5.
Im zweiten Viertel haben wir uns selbst verloren. Wir konnten keine gute Antwort auf GAKs enge und aggressive Defense finden, wir haben zu viele Bälle verloren und wir konnten unseren Defense-Rebound nicht kontrollieren. Das GAK Team hat all unsere Fehler gut genutzt und beendet damit die erste Halbzeit mit +4, bei einem Stand von 22:26.
Auch wenn wir im zweiten Viertel wirklich schlecht gespielt haben, haben wir nach einer kurzen Pause und Ansprache unsere Taktik geändert, die zweite Hälfte aggressiver in der Defense eröffnet, den Ball kontrolliert. Unsere Offensive und bessere Teamarbeit haben uns wieder ins Spiel gebracht. Bis das Spiel in letzter Minute wirklich eng war, legten beide Teams viel Kraft und Mühe ab und zeigten den Wunsch zu gewinnen. In der letzten Minute hatten wir +4, wir haben zwei wichtige Bälle verloren, aber es gelang uns, einen guten Defense Rebound zu sichern, damit haben wir am Ende knapp aber verdient mit einem Ergebnis von 50:48 gewonnen.

Wir können uns nicht lange ausruhen. Am Samstag hat unsere U19 ein weiteres ÖMS Spiel gegen Basket Flames. Wir werden versuchen, unsere Fehler in dieser kurzen Zeit zu korrigieren und uns auf neue Herausforderungen vorzubereiten.