WU16 mit Kantersieg in der Landesliga

💚69:7🦘II
(24:4; 25:1; 10:0; 8:2)

Unser U16 Team durfte heute ihr 2. Spiel in der Landesliga bestreiten. Mit der Aufgabe in der Defense konsequent zu arbeiten (“was ihr in der Offense macht, ist mir egal”) gingen unsere Mädels äußert konzentriert ins Spiel. Anfangs schafften wir es oft nicht schnell genug von der Deny-Position in eine gute On-Ball-Defense zu gelangen und wurden daher im 1gegen1 leicht geschlagen oder foulten unsere Gegenspielerinnen. Wenn wir an der Ballführerin Druck ausübten und gut in den Passwegen standen, gelangen uns einige schöne Steals und Gegenangriffe. Auch am Boxout konnte man bereits, vielleicht durch die Androhung die Offensivrebounds der Gegnerinnen mitzuschreiben, eine Verbesserung erkennen.

In der Offense fanden unsere Mädels stets die freien Spielerinnen, leider rechneten wir nicht mit den Bällen und waren daher nicht ready genug um stark abzuschließen oder die freien Würfe zu nehmen. Doch auch das verbesserte sich mit dem Andauern des Spieles und wir konnten so schöne Körbe erzielen. Unsere tolle Reboundarbeit am eigenen Brett ließen wir oft unbelohnt und spielten uns über das Brett die Bälle zu. Eine gute Körperspannung und der Wille unterm Korb stark abzuschließen kam erst mit dem letzen Viertel.

Trotzdem muss man sagen, dass unsere Mädels in der Offense schön zusammengespielt und vor allem die Fastbreakpässe genau gespielt haben und auch in der Defense viel Einsatz zeigten. Es war schön zu sehen, dass alle 11 Spielerinnen in der Offense Verantwortung übernahmen und in der Defense ihr Bestes gaben.