WU14 gewinnt 3×3 Turnier in Herzogenburg

Am gestrigen Samstag durften wir einen der übriggebliebenen Startplätze des 3×3-Turniers in der niederösterreichischen Turnierserie auffüllen. Mit von der Partie waren die Bundesländercupmädls: Ella, Jördis, Flora und Lilly, die heuer bereits eine Menge 3×3-Erfahrung sammeln konnten.

Der Plan war, die im Training forcierte Defense nun im Spiel 1:1 umzusetzen und unsere Boxoutleistung im Gegensatz zu den letzten Spielen deutlich zu verbessern. Letzteres begann vielversprechend, die ersten fünf Defenses wurde ohne Wort jede einzelne Gegenspielerin ausgesperrt. Mit Fortschreiten der Spiele vergaßen wir leider zunehmend auf diesen guten Zug und wir begaben uns zurück zu den von uns so heiß geliebten Sprungduellen in Korbnähe.

Alle vier Spielerinnen zeigte in der Offense eine Menge Aggressivität in Korbrichtung. Jördis tanzte die Defense gekonnt aus, Flora scorte scheinbar mühelos unzählige Punkte durch ihre feinen Backcuts, Ella erzeugte extrem guten Kontakt beim Abschluss und Lilly bewegte sich sensationell gut mit dem Ball mit und konnte so immer für die Durchsteckerkörbe bereitstehen.

Im Laufe des Turniers wurden die Spiele immer knapper und härter und wir zeigten mit jedem Spiel eine deutliche Leistungssteigerung. Leider konnten wir in fast allen Spielen so manchen Frust nicht gut kontrollieren, daran wollen wir auf jeden Fall in der Zukunft arbeiten, denn ein Reden mit dem Schiedsrichter soll es in Zukunft nicht mehr geben.

Das Spiel gegen Klosterneuburg 1 war mit Sicherheit unser bestes Saisonspiel bisher. Lilly spielte sensationelle Defense und nahm damit die stärkste Gegenspielerin aus dem Spiel. Flora, Jördis und Ella attackierten kreativ den Korb, packten ihre Moves aus und kämpften unermüdlich um jeden losen Ball. Dieses Spiel zeigte uns den großen Fortschritt, den wir seit dem Bundesländercup gemacht haben.

Auch das Finalspiel war ein hart umkämpftes, die Gegnerinnen aus Mistelbach, gegen die wir in der Vorrunde um ganze 10 Punkte gewinnen konnten, machten uns das Leben so schwer wie möglich. Leider knöchelte Flora in diesem Spiel um und wir wünschen ihr ganz gute Besserung. Mit unserem unermüdlichen Kampfgeist und unserer smarten Spielweise in den Schlussminuten konnten wir das Finalspiel schließlich gewinnen und den ersten Turniersieg in der niederösterreichischen Turnierserie einstreifen.

Gratulation an die vier Mädls und gute Besserung an Flora, schau, dass du flott wieder fit wirst!

🏆 Spielergebnisse findet ihr hier:

https://play.fiba3x3.com/categories/1ce2b896-44ce-4b22-adca-c9c914ed91bf/teams/f4f45762-1f2a-43bf-aed5-510065f519d0