2.BDSL mit solider Teamleistung weiter erfolgreich

💚57:44⚫
(10:10; 17:8; 21:11; 9:15)

Nachdem wir unser erstes Spiel gegen Kos Celovec gewonnen haben, wollten wir es heute noch interessanter machen, zumindest in der ersten Halbzeit.

Wir eröffneten das erste Viertel mit einem großartigen 3-Punkte Wurf unsere Kapitänin, und gerade als wir dachten, dass alles in die von uns gewünschte Richtung geht, kamen die Gäste zurück und zeigten uns, dass sie bis zum Ende kämpfen werden.

Im ersten Viertel hatten wir viele Probleme, eine gute Defense zu spielen und im Angriff die beste Lösung zu finden.

Jedes Mal, wenn wir Lösungen hatten, fand das Gastteam einen Weg, um uns zu stoppen und auf diese Weise mussten wir viel Energie und Mühe in diese Spiel stecken.

In den letzten paar Minuten der ersten Halbzeit haben wir eine gute Lösung gefunden und sind wieder in die richtige Richtung gegangen. Mithilfe einer Zone in der Defense hatten wir das Spiel endlich wieder in der Hand.

Nach der Halbzeit waren wir +9, obwohl es heute wirklich nicht ein großartiger Wurftag auf unserer Seite war. Wie waren uns also einig, dass wir weiter machen müssen und in der Defense besser spielen und versuchen werden, unsere Chancen zu nutzen. Wir haben unsere Defense wieder geändert und beginnen mit einem Pressing, das uns viele leichte Punkte und Selbstbewusstsein bringt.

Im dritten Viertel zogen wir auf +20 davon, die Gäste versuchten eine Lösung zu finden, um zurückzukehren und gaben alles, um das zu erreichen, aber am Ende haben wir verdient gewonnen.

Nochmals gab es keine Sitzzeit für unseren Coach, aber wir werden am nächsten Wochenende in Innsbruck das Beste geben 🙂