Erster Titel zu vergeben – Supercup 2019

Erstmalig in der Geschichte des österreichischen Damenbasketballs wird heuer der Titel des Supercups ausgespielt. Am Samstag, 28.9. treffen um 13.00 im Grazer Raiffeisen Sportpark die beiden Finalisten des Vorjahrs UBI Graz als Meister und BK Duchess Klosterneuburg als Cupsieger aufeinander. UBI Graz konnte im Vorjahr sechs von sieben Begegnungen gegen die Klosterneuburgerinnen gewinnen, einzig das Cupfinale ging verloren. Und diese Niederlage sitzt noch ein wenig in den Knochen. Somit bietet der Supercup die Möglichkeit der Revanche und mit einem Sieg könnten die Damen von UBI Graz als erster Supercupsieger Österreichs Geschichte schreiben.

Die Grazerinnen mussten über den Sommer ihre Mannschaft auf Grund zahlreicher Abgänge an einigen Positionen verändern, weshalb Coach Andrei Kuzma in dieser Saison vor einer großen Herausforderung steht: „Wir müssen heuer sehr geduldig sein und uns Schritt für Schritt über die Saison verbessern, damit wir am Ende der Meisterschaft unsere Ziele erreichen können. Bisher war ich mit der Vorbereitung sehr zufrieden, aber wir können von den neuen Spielerinnen nicht erwarten, dass sie Cierra Coffin und Annika Neumann ersetzen. Was die neuen Spielerinnen auszeichnet ist ihr großes Herz und ein riesiger Kampfgeist. Und das erwarte ich mir auch für den Supercup am Samstag. Es ist sehr schwer für dieses Spiel einen Favoriten auszumachen, da wir von Klosterneuburg nicht sehr viel wissen, mit welcher Mannschaft sie in dieses Spiel gehen. Im Vordergrund steht die Entwicklung der Mannschaft, dennoch würden wir uns über diesen Titel zum Beginn der Saison sehr freuen.“

Größere Verantwortung als bisher wird auf die beiden Nationalteamspielerinnen im Dress von UBI Graz, Simone Sill und Camilla Neumann in dieser Saison und vor allem im Supercup zukommen.

So geht Centerspielerin Simone Sill sehr zuversichtlich in diesen Supercup: „Aufgrund der vielen Abgänge auf beiden Seiten der Teams ist es schwer etwas über den Verlauf des ersten Aufeinandertreffens im Supercup zu sagen. Dennoch werden wir voll motiviert und mit einem guten Gefühl in dieses Spiel gehen, denn wir hatten bisher eine sehr gelungene Vorbereitung.“

Camilla Neumann wird heuer als neue Kapitänin fungieren und versprüht für dieses Spiel ebenso großen Optimismus „ Wir haben in der Vorbereitung hart trainiert und sind für diese Aufgabe bereit. Ich erwarte mir ein hartes Spiel und ich bin überzeugt, dass wir mit einer guten Teamleistung diesen Supercup gewinnen können.“

Supercup der BDSL (BasketballDamenSuperLiga): Samstag 28.9. um 13.00 Uhr; Raiffeisen Sportpark Graz