Bundesliga siegt abermals gegen Timberwolves

💚 83:31 🐺

(12:14, 21:6, 29:1, 21:10)

Die Timberwolves starten sehr fokussiert ins Spiel und ziehen schnell zum Korb, wo sie die ersten Würfe gutverwerten. Das Heimteam erwischt einen denkbar schlechten Start und es braucht ganze fünf Minuten, bevor UBI zum ersten Mal anschreiben kann und auch danach steht UBI alles andere als vorteilhaft in der Defense, was die Timberwolves ausnutzen und einen 7-Punkte-Vorsprung herausspielen. Bis zur Viertelpause kann UBI den Rückstand zwar auf 12:14 verkürzen, aber auch im zweiten Viertel tut sich UBI zunächst schwer das eigene Spiel aufzuziehen. Erst in Minute 15 wechselt die Führung und UBI kann den Druck in der Defense erhöhen und auf diese Weise viele Bälle für sich gewinnen (Camilla Neumann, 9 Steals!) und somit den Vorsprung Stück für Stück ausbauen.

Im dritten Viertel zeigen die Spielerinnen von UBI Graz ihren Kampfgeist, verteidigen weiterhin aggressiv und konsequent, lassen nur einen einzigen Punkt zu und spielen schnell nach vorne. Die Würfe, die im ersten Viertel nicht fallen wollten, finden nun endlich in den Korb und so geht es mit 62:21 in den letzten Spielabschnitt.

Zuletzt wird auf beiden Seiten viel durchgewechselt, aber die Intensität lässt nicht nach. Die Timberwolves könnenein paar schöne Aktionen setzen und die Spielerinnen von UBI Graz treffen sicher von der Dreipunktlinie.

Und noch den Link zu den tollen Fotos von Bernd:
https://syphus.cloud/s/7qsREjkyAzTegiC