XU14 verliert zögerliches Spiel gegen Team Spirit

🤖 59:37 💚

(12:8, 18:13; 13:6, 16:10)

 

Aufgrund einer zögerlichen ersten Halbzeit verloren unsere WU14-Mädls heute leider das XU14-Spiel gegen die Truppe von Team Spirit Basketball.

Zwar konnten die Grazerinnen schnell die ersten vier Punkte des Spiels erzielen, da unsere Gegner aus Seiersberg vom Tempo der Mädls auf dem falschen Fuß erwischt wurden, doch das anfängliche Selbstbewusstsein schien sich in Luft aufzulösen und die gesamte erste Halbzeit wurden wir von der Angst vorm Kontakt mit den körperlich stärkeren Gegnern geplagt. Vor allem in der Defense waren wir zu Beginn immer einen Schritt zu weit weg und ließen uns zu leicht schlagen, im Vertrauen darauf, dass die anderen Spielerinnen unter dem Korb ohnehin helfen. Mit 12:8 ging es in die erste Viertelpause.

Auch im zweiten Viertel konnten wir nicht unsere gewohnte kämpferische Leistung abrufen und kassierten zu leicht Körbe, die uns immer wieder nur von zwei der gegnerischen Spieler eingeschenkt wurden. Diese zwei bekamen wir leider in diesem Spielabschnitt nicht unter Kontrolle. In der Offense scheuten wir den Kontakt, konnten jedoch immer wieder den Durchstecker auf unsere freien, gut positionierten Teammitglieder geben und auf diese Weise ebenso des Öfteren scoren; so kam es zu einem Halbzeitstand von 30:21.

In der Halbzeitpause bekamen die UBI-Spielerinnen den Auftrag, all ihre Energie dahingehend zu investieren, frech und druckvoll zu verteidigen, um die Gegner zu verunsichern und den ein oder anderen Steal zu forcieren. Während wir in der Defense zwar einen Zahn zulegten und vor allem den Ballbringer der Gegner hervorragend unter Druck setzten, agierten wir in der Offense nach wie vor zögerlich und konnten leider nur 6 Punkte im gesamten dritten Viertel machen; so ging es mit einem Stand von 43:27 in den letzten Spielabschnitt.

Das letzte Viertel war aus Sicht von UBI klar das stärkste. Durch die aggressivere Defense konnten die ersten Pässe einfach geschnitten und in schnelle Gegenangriffe umgemünzt werden. Zu schwach gedribbelte Bälle wurden stibitzt und durch den Erfolg in der Defense unser Selbstvertrauen sichtlich angekurbelt. In der Offense bemühten wir uns nun auch, den Kontakt aufzunehmen und aktiv den Korb zu attackieren. Leider waren wir die harte Spielweise schier nicht gewohnt und verlegten so einige sichere Layups. Nichtsdestotrotz zeigten 8 Spielerinnen im grünen Dress dass man auch aus so einem Spiel nach drei verbesserungswürdigen Vierteln noch etwas aus dem Spiel lernen kann und rissen das Ruder gegen Ende hin komplett herum. Leider passierte dieser Sinneswandel heute ein wenig zu spät und wir verlieren das Spiel mit 59:37.

 

#ubigraz #confidencecounts #indenkontakt #ambodenliegensehen #whereisthefight #solidesende #focusonthegood #trusttheprocess #theonlywayisup