XU14 verliert Spiel außer Konkurrenz gegen DBBC

💚 40:58 🦋

(10:13, 12:15; 4:18, 14:12)

Diesmal erwischt unser UBI-Nachwuchs im XU14-Heimspiel gegen DBBC Graz den besseren Start. Headcoach Resa kann kurz vor Spielbeginn einigen Spielerinnen ein klein wenig die Nervosität abnehmen – unsere Gäste spielen heute außer Konkurrenz mit ein paar älteren Spielerinnen. Die abfallende Aufregung macht sich augenblicklich bei den Spielerinnen bemerkbar und so starten sie voller Elan und Kampfgeist in die Partie.

Kurz hintereinander können durch das aggressive Attackieren des Korbes zwei Fouls gezogen werden – doch leider verwerten wir unsere Freiwürfe heute nicht sehr sicher (knapp unter 50%). Nun findet auch DBBC besser ins Spiel und es entwickelt sich ein offenes erstes Viertel mit schönen Aktionen auf beiden Seiten. Während DBBC vor allem auf zwei starke Spielerinnen und deren körperliche Stärke baut, versuchen die jungen UBI-Mädchen variantenreich als Team zusammenzuspielen. Leider spielen wir die Kick-out-Pässe immer genau ein Dribbling zu spät und werden immer wieder von der stark sinkenden Defense der Gäste bestraft und verlieren auf diese Weise viele Bälle.

Überraschend bekommt es das Heimteam plötzlich mit der Angst zu tun, wenn es in der Offense mit jeglicher Einwurfsituation konfrontiert wird. Einfache Pässe werden nicht gespielt, stattdessen schwierige forciert und so kommt es wiederum zu einigen Ballverlusten, die durch Bewahren der Ruhe vermieden werden können.

In der Defense bemühen sich unsere kleineren Spielerinnen, ihre mangelnde körperliche Präsenz durch gemeinsames Verteidigen als Team wettzumachen und können somit erfolgreich so manchen einfach scheinenden Korb vermeiden.

Im dritten Viertel kommt dann der große Einbruch – die Spielerinnen vergessen, dass es wichtig ist, sich auch dann zu bewegen, wenn sie nicht den Ball haben. Freilaufen scheint heute eine sehr mühsame Aufgabe zu sein und auch ein Mitbewegen beim Penetration wird selten gesehen. In diesem Viertel können wir leider nicht mit DBBC mithalten und vergeben somit die Chance, um den Sieg mitzuspielen. Es dauert bis in die dritte Minute des vierten Viertels bis sich die Mädls vollständig herumreißen und sowohl in der Offense, als auch in der Defense einen Zahn zulegen. Sehr positiv jedoch: das letzte Viertel konnte heute mit 14:12 gewonnen werden.

#ubigraz #whatif #boxout #focusfocusfocus #einwurfpanik #trusttheprocess #bleedgreen #fürdannwennszählt #dbbcagain