Starker Auftritt zuhause

UBI Graz setzt sich in einem rassigen und sehr abwechslungsreichen Spiel gegen die Panthers Linz-Enns durch.

Die Gäste aus Oberösterreich kommen ersatzgeschwächt nach Graz und versäumen den Start. UBI kann sich durch aggressive Verteidigung und schnelles Passspiel im ersten Viertel bald mit 15 Punkten absetzen. Das Angriffsspiel funktioniert sehr gut, die Räume werden durch hohen Druck auf den Korb frei gespielt und die Würfe fallen von Beginn an hochprozentig.

Ganz anders im zweiten Viertel. Durch die Rotation bricht die starke Defense auf und die Panthers bekommen Platz ihr schnelles Spiel umzusetzen. Punkt für Punkt kommen sie näher und insbesondere Christine Halmich und Petra Pammer liefern sowohl unter dem Korb als auch aus der Distanz zahlreiche Körbe. Zur Halbzeit sind sie nur mehr 8 Punkte im Rückstand.

Nach der Pause kommt UBI völlig verändert aus der Kabine. Man kann dort anschließen, wo man im ersten Spielabschnitt geendet hat. Die Verteidigung wirkt konsequenter und wird mit Ballgewinnen belohnt die im Fastbreak umgesetzt werden. Beachtlich ist auch die hohe Trefferquote aus der Distanz. 12 Dreier finden ihr Ziel. Besonders sind hier Annika Neumann und Cierra White aufgefallen, die mit einer 3-er Quote von über 60% beeindruckt haben.

Das Spiel endet 91:65 (Halbzeit 48:40) für UBI Graz. Damit sind wir fix für die Play-Offs Qualifiziert und können uns nun in Ruhe auf das Cup-Final-Four vorbereiten!

Für die zahlreichen Zuschauer, die uns wieder unterstützt haben, war es ein Augenschmaus, dieser Partie zu folgen.