Starke Leistung der WU16 trotz Niederlage

84:63
(26:11, 20:20; 27:15, 11:17)

Einen gewaltigen Schritt nach vorne machte die gesamte u16-Mannschaft im Auswärtsspiel gegen die ausgesprochen athletische Mannschaft der D.C. Timberwolves. Den Grazerinnen gelang es, das im Training hochgeschraubte Tempo mit ins Spiel zu nehmen und sie forcierten vor allem viele Fastbreak-Layups. In der Defense funktionierte die Rotation gelegentlich auch schon ganz gut und genau daran werden wir auch im Training weiterarbeiten. In der Offense agierten die Mädchen deutlich variantenreicher als in den letzten Spielen und so entstanden neben einigen schönen Körben auch ein tolles Passspiel gegen die druckvolle Defense der Timberwolves.
Leider war man zu Beginn des ersten und dritten Viertels von der körperbetonten Spielweise überrumpelt und so ging das Spiel schlussendlich mit 84:63 an das sehr starke Team aus Wien.
Dennoch macht sich das Team und die Coaches sehr zufrieden auf den Heimweg nach Graz, denn ein riesengroßer Schritt wurde soeben getan.